Studie

Cookie Consent Management

 | © Rutmer Visser, iStock
© Rutmer Visser, iStock
Hester Qiang, Unsplash | © Hester Qiang, Unsplash
© Hester Qiang, Unsplash

Studienidee

Um Cookie Consent Banner / Popups kommen Sie in Europa nicht herum. Mit Einführung der DSGVO und dem Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetzt (TTDSG) benötigen alle Websitebetreiber eine Einwilligung (engl. Consent) durch den Nutzer, wenn sie Technologien wie Cookies, Pixel o.ä. oder auch für das Tracking von Nutzerdaten verwenden möchten. 

Betreiben Sie nun eine Website, auf der Sie Webanalytics einsetzen oder die Site möglicherweise auch Werbung beinhaltet, werden Sie sich damit auseinandersetzen müssen, wie Sie das so genannte Cookie Consent Banner einbinden – also das Banner, das die Einwilligung zum Setzen von Cookies abfragt. 

Wenn Sie bei der Einrichtung des Banners nur halbherzig die Standard-Einstellungen des Tools übernehmen, kann es passieren, dass viele Nutzer Ihnen keine Einwilligung für Cookies geben. Verschiedene Anbieter solcher Lösungen sprechen hier auch von Opt-In Optimierung, also von der Optimierung des Banners in der Weise, dass möglichst viele Nutzer dem Einsatz von Cookies und weiteren Technologien zustimmen.

  • Ausgangslage

    Wir wissen,...

    ...dass die Opt-In-Rate der Cookiebanner eher gering ist,

    ...je geringer die Einwilligungsrate, desto weniger kann auf Basis von quantitativen Nutzerzahlen ausgewertet werden bzw. desto weniger verlässlich sind diese KPIs,

    ...dass viele Webseiten mittels Nudging versuchen, die 
    Opt-in-Rate zu erhöhen,

    ...es bisher wenige Studien für den Tourismus gibt und die Erfahrungswerte in Abhängigkeit mit der Branche stark schwanken.

  • Idee ist es daher,

    1) ...Erfahrungen zu den Interaktionsraten der Cookie Consent Tools im Tourismus zu sammeln.
     
    2) ....mithilfe von 
    Experimenten zu untersuchen, wie wir die Einwilligungsrate beim Kunden optimieren können.

    3) 
    ....und dabei herauszufinden, wieviel Nudging möglich ist und gleichzeitig rechtskonform zu bleiben.

Mitmachen!

Unsere Studienidee

Mit ausgewählten Kunden planen wir eine Reihe an Experimenten zu Positionierung, Ausgestaltung und Wording des Cookie Consent Banners. Ziel ist es, die Zustimmungsrate zu erhöhen, ohne dabei die Linie der Rechtskonformität zu überschreiten. 

Sie möchten von dieser Studie profitieren und zum Teilnehmerkreis gehören? Und selbst auf Ihrer Website live Erkenntnisse sammeln, wie Sie die meisten Zustimmungen über die Optimierung des Cookie Consent Banners/Popups generieren können? 

Dann lassen Sie uns sprechen. 

Interesse?

Kontakt

Merle Howindt
UX Konzeption
T +49 8641 6993-0